logie in Thüringen ansiedelt“, sagte
Machnig. In der Fertigungsstätte, die
unter dem Namen MDC Technology
GmbH firmiert, werden künftig vor
allem Aluminium-Kurbelgehäuse her-
gestellt und mit dem sogenannten
Lichtbogen-Draht-Spritzen (Nanoslide-
Verfahren) beschichtet. Die Fertigstel-
lung der neuen, rund 15.000 Quadrat-
meter großen Fabrik ist bereits für das
Jahr 2012 vorgesehen. Ab 2013 sollen
die ersten Motorenteile vom Band
laufen. In erster Stufe entstehen 80
Arbeitsplätze. Die MDC Technology
GmbH wird als hundertprozentige
Tochter der Daimler AG die patentierte
Beschichtungstechnologie NANOSLIDE
für Motorenkomponenten erstmals in
der Großserienfertigung einsetzen. Das
Verfahren wurde bei Mercedes-Benz
entwickelt und ist durch mehr als 40
Patente geschützt. Dabei wird in ei-
nem elektrisch erzeugten Lichtbogen
eine Eisenlegierung auf Zylinderlauf-
bahnen aufgetragen. Anschließend
wird die Laufbahn extrem geglättet –
die Schicht ist danach nur 0,1 bis 0,15
Millimeter dick. Durch beim Glätten
freigelegte Poren kann die Oberfläche
außergewöhnlich viel Öl aufnehmen.
Das Ergebnis sind nicht nur sehr ge-
ringe Reibwerte, sondern auch eine
sehr hohe Verschleißfestigkeit. Die
Technologie trägt sowohl zur Ge-
wichtseinsparung als auch zur Ver-
brauchsreduzierung bei und leistet da-
mit einen wichtigen Beitrag zur
Kohlendioxid-Senkung. (em/bo)
D
.
en Wirtschaftsstandort im thürin-
gischen Ilm-Kreis haben auch
Weltkonzerne für sich entdeckt. So
errichtet die Daimler AG am Standort
Erfurter Kreuz“ bei Arnstadt ein neues
Werk für die Beschichtung und Bear-
beitung von Motorenkomponenten
und investiert dazu rund 90 Millionen
Euro. Mitte Oktober 2011 startete der
Konzern die achtmonatigen Bauarbei-
ten für die neue Produktionsstätte.
Thüringens Wirtschaftsminister Matt-
hias Machnig wohnte der Zeremonie
bei und sieht den Baustart als Beginn
einer neuen Erfolgsgeschichte für
Daimler – „diesmal nicht auf schwä-
bisch, sondern auf thüringisch“. „Wir
sind stolz darauf, dass ein Weltkonzern
wie Daimler die Großserienproduktion
für eine wegweisende neue Techno-
Eine Heimat
für Weltkonzerne
Wirtschaft im Ilm-Kreis
30
ZZZ QRUPDJ JODV GH
.
RPSHWHQ] LQ *ODV
5
HDNWLRQ ‡ 'HVWLOODWLRQ ‡ $EVRUEWLRQ ‡ )LOWUDWLRQ ‡ ([WUDNWLRQ
1250
$* /DERU XQG 3UR]HVVWHFKQLN *PE+
$XI GHP 6WHLQH ‡
,
OPHQDX
7
HO
)
D[
(
PDLO LQIR#QRUPDJ JODV GH
ZZZ JODVDSSDUDWH GH
Mercedes-Benz Innovation: Bei der NANOSLIDE
Technologie werden mithilfe des Lichtbogen-Draht-
Spritzens metallische Drähte aufgeschmolzen und
mittels eines Gasstroms auf die Innenwand des Zylinders
aufgespritzt.
Foto: Daimler