Ilm-Kreis
9
ist Unternehmensangaben zufolge die „Technische
Glaswerke Ilmenau GmbH“. Die erste Glashütte in
Ilmenau entstand bereits 1675 und Glas prägt bis
heute den Ilmkreis und die umliegenden Regio-
nen. Die „Ilmenauer Glas Manufaktur GmbH“ und
ihr Fertigungspartner „Technische Glaswerke
Ilmenau GmbH“ nehmen diese Tradition auf. An
den Formen eines Erlenmeyerkolbens orientiert,
entwickelten sie unter dem Namen „VERIQA“ eine
neue Glaslinie, welche Lifestyle zum Wohlfühlen
vermitteln soll. Alle Elemente bestehen aus
hitzebeständigem Borosilikatglas. Die „Ilmenauer
Glas Manufaktur GmbH“ entwickelt und vertreibt
die Produkte für den Bereich Küche, Gastronomie
und Hotellerie. (em/bo)
Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medien-
technologie IDMT in Ilmenau betreibt ange-
wandte Forschung im Bereich digitaler audio-
visueller Anwendungen. Sein Leiter Professor
Karlheinz Brandenburg gilt als Mitentwickler
des MP3-Standards. Das Institut entwickelt
neben Lösungen zur virtuellen Akustik auch
Softwaretechnologien zur Analyse von multi-
medialen Inhalten sowie audiovisuelle
Anwendungen für die Medizintechnik. Die
Erfurter Abteilung Kindermedien gehört im
Jahr 2012 zu den Preisträgern des Wett-
bewerbs „365 Orte im Land der Ideen“. Die
Preisverleihung am 7. Juni 2012 wird mit
einem Tag der offenen Tür gefeiert. (em/bo)
hatten Ilm-Kreis-Landrat Benno Kaufhold, Landrat Konrad Gießmann (Kreis Gotha),
dessen Erster Beigeordneter Helmut Marx und Dirk-Hendrik John (v. l.) mit dem
Relief des Campus Ilmenau im Oktober 2011 auf Europas größter Gewerbeimmo-
bilienmesse, der EXPO REAL, in München. Sie stellten gemeinsam das Modell
sowie eine digitale 3D-Version mit dem Relief des Campus Ilmenau vor. Dies war
bereits der zweite gemeinsame Messeauftritt auf der EXPO REAL. „Nachdem wir im
Jahr 2010 die harten Fakten rund um das Erfurter Kreuz vorgestellt haben, wollen
wir nun den Blick weiten und ansiedlungswillige Investoren mit den Vorzügen des
Lebens und Arbeitens in der Region wie auch mit dem Forschungspotenzial im
benachbarten Ilmenau begeistern“. erklärt Kaufhold. (em/bo)
Eine der modernsten
Glashütten Europas
Die Zukunft im Blick
Der Mann
für den guten Ton
Fotos: Landratsamt Gotha, Candy Welz/dapd, Andreas Lübke/WIRTSCHAFTSSPIEGEL